Ich will nur echte Sexkontakte in Kaiserslautern finden

sexy Girl im Tarn-Bikini

Meine Name ist Angela, ich bin 27 Jahre alt und lebe seit Urzeiten in Kaiserslautern und würde auch gerne hier den einen oder anderen netten Mann für zwanglosen Sex kennenlernen. Dabei möchte ich nur seriöse Herren treffen, die genauso wie ich unnötigen Beziehungsstress vermeiden möchten. Dies bedeutet quasi reinen Sexspaß ohne unnötiges Partnerschaftsambitionen. Dies sollte für uns beide kein Problem darstellen. Dafür erwarte ich von dir aber viel erotische Erfahrung und echte Liebhaberqualitäten. Auch wenn ich beim Sex eine wilde, triebgesteuerte Bitch werde, so möchte ich doch zumindest vorher und nachher respektvoll als elegante Lady behandelt werden.

realen Sexkontakten

„Ich will nur echte Sexkontakte in Kaiserslautern finden“ weiterlesen

Sie sucht geilen Sexchat

Ich bin Meike, 27 Jahre alt aus Münster und bin gerne mal ein versautes Luder um so richtig Dampf vom Alltag abzulassen. Daher ist dies auch keine der typischen Erotikanzeigen, denn es geht mir prinzipiell eher um das virtuelle Sexvergnügen. Aber im Grunde genommen ist es doch wieder eine Erotikanzeige, denn ein Sexchat ist für mich auch gleichzeitig eine besonders Form des erotischen Kennenlernens, denn ich treffe mich häufig auch später mit meinem Chatpartner zu einem persönlichen Sexdate.

„Sie sucht geilen Sexchat“ weiterlesen

Nele, 33, Recklinghausen: Fette Frau braucht harten Sex

Dicke Frau hält ihre Euter in der Hand

Ich stehe dazu, dass ich fett bin. Geil und fett um genauer zu sein. Beim Sex habe ich keinen Anstand und brauche es hart und dreckig. Hört sich jetzt krass an wenn eine Frau das sagt, aber ich kenne einige Frauen, die es genauso sehen. Solange nicht so alt bin möchte ich richtig abgehen und meine Sexgier voll auskosten. Wenn auf allen Vieren kräftig von hinten gebumst werde sehe ich nackt aus wie ein sexy Hängebauschwein, dessen fette Euter bei dem Fickstoß schaukeln. Ein wahrhaft geiler Anblick, glaube mir. Habe mich mal selbst dabei gefilmt und fand es irgendwie saugeil mich so derbe durchgebumst zu sehen.

Aber nicht jeder Kerl hat die notwendige Kraft um eine schwere Pfundsfrau wie mich ordentlich durchzubügeln. Und außerdem scheinen viele Typen doch nicht so ganz auf meine sexy Kilos abzufahren. Es heißt doch immer Curvy-Frauen sind total angesagt. Wohl nur nicht im Bett? Auf diesem Datingportal hoffe ich auf mehr User, die auf eine geile, fette Frau im Bett abfahren. Alleine schon meine Megaoberweite ist doch eine echtes Alleinstellungsmerkmal von mir. So viel Tittenfleisch findet man selten. Diese schweren Sacktitten kann nicht jeder hochheben und für einen Tittenfick sind meine Airbags ideal geeignet. Aber eigentlich spüre ich deinen Pimmel lieber in meiner speckigen Möse, die ich immer schön rasiere. Bei mir alles total glattrasiert und weich. So dass man meinen Muschisaft rauslaufen sieht, wenn du mich angeilst. Was recht schnell geht wenn man mich an den richtigen Stellen anfasst.

Nur zu sanfte Berührungen mag ich nicht so. Kein Witz. Das macht mich aggressiv. Hatte mal einen Freund, der hat mich immer so sanft gestreichelt. Fand das furchtbar. Das hat mich nur abgetörnt und gekitzelt. Mich muss man richtig anpacken. Bin ja nicht aus Zucker und halte was aus. Beim Bumsen muss es klatschen und die Muschi schmatzen. Auch ein kräftiger Klaps auf meinen Fettarsch steigert meine Lust. Ich denke ich habe mich deutlich ausgedrückt. Wer stattet mir einen Sexbesuch ab und verwöhnt mich mit hartem Sex mit wenig Tabus? Bei gegenseitigem Gefallen können wir das auch wiederholen und das nächste Mal komme ich dich besuchen und werde einen scharfen Fummel anziehen um dich zu begrüßen.

Reka, 27, Saarbrücken: Echte Fickdates statt erotische Fantasien austauschen

süße rosa Tittchen

Es ehrt mich ja sehr, dass so vielen User mein Profilbild so gut gefällt und ich bedanke mich auch für die vielen Komplimente. Aber ich dachte immer dies sei schon so eine Art Fickcommunity, aber mittlerweile scheint es für mich eher eine Art erotisches Forum zu sein. So kommt es mir zumindest zeitweise vor. Die Typen sind meist wirklich sehr chatfreudig und erzählen mir bereitwillig alles über ihre erotischen Fantasien und Wünsche. Das ist ja auch ganz nett. Ich unterhalte mich ja auch sehr gerne über erotische Themen, aber irgendwie bleibt es immer nur bei diesen intimen Unterhaltungen.

Dabei will ich doch Ficktreffen finden und nicht nur über die schönste Nebensache der Welt diskutieren. Seid mir bitte nicht böse, aber das kostet so viel Zeit, weil ich nie weiß, ob mein Chatpartner überhaupt wirklich an einem realen Fickdate interessiert ist. Deswegen wäre es mir lieb, wenn man ab jetzt gleich mitteilen würde was man den möchte. Oder um es etwas anders auszudrücken: Ich habe genug von den ganzen Tastenwichsern, die Angst davor haben sich mit einer hübschen Dunkelblonden ernsthaft auf ein sexuelles Rendezvous einzulassen.

Würde mich jetzt nicht als extrem muschigesteuert beschreiben, aber wenn ich mich schon online auf Sexsuche begebe, dann möchte ich auch das was läuft. Allmählich nerven mich diese einsamen Abende am Computer, die ich nur mit tippen verbringe. Das macht mir keinen Spaß. Vor allem nicht wenn man echt Bock auf ein echtes Fickdate hat und schon etwas aufgestauten Sexbedarf hat. Habe schon aus Frust statt mich zu daten mit Masturbieren angefangen. Wenn sich nicht bald was ändert und mich bald ein okayer Typ besuchen kommt und mich nach allen Regeln der Kunst flachlegt, werde ich mich wieder abmelden und in meinen heißesten Klamotten die Bars und Disco unsicher machen bis mich dort jemand aufreißt.

Gisela, 50, Erlangen: Ehefrau steht zum Abficken bereit

Alte Blondine posiert unverschämt in Reizwäsche

Ich bin eine reife Ehesau und da mein Mann und ich ein recht unverschämtes Liebesleben stehe ich auch anderen Männern sexuell zur Verfügung. Es ist ganz besonders reizvoll für mich anderen Männern als schmutziges Fickstück hinzugeben. Mein Mann und ich mögen diese kleinen, privaten Gangbangorgien bei uns zu Hause. Und ich bin stolz und gleichzeitig sehr froh einen solch toleranten Ehemann mein Eigen nennen zu dürfen. Wifesharing ist sozusagen unser gemeinsames Hobby und wir veranstalten immer wieder mal einen kleinen Gruppenfick in unserem gemütlichen Häuschen.

Mein Mann ist aber aktiv dabei und wird mich ebenfalls durchrammeln mit dir und vielleicht noch einem anderen Kerl zusammen. Wir suchen ein, zwei oder manchmal drei Typen für unsere spezielle private Sexveranstaltung, bei der ich fast schon öffentlich als geile Ehesau zur sexuellen Benutzung bereitstehe. Also vollkommen ausgebildete Dreilochstute kann sich jeder einem Fickloch von mir widmen und dann wird weitergewechselt. Kann natürlich in eine Art Schlammschieben ausarten, aber ich mag viele Körpersäfte an mir und in mir. Auch eine Gruppenbesamung wäre ein schöner Abschluss für dieses schlüpfrige Event.

Bist du an einer privaten Gangbangverabredung mit einer alten Ehesau interessiert und kennst vielleicht noch einen sympathischen und standhaften Kumpel, denn du mitbringen könntest, dann schickt mir doch mal eure Fotos und eine kleine Gangbangbewerbung. Mein Mann und ich werden es uns ansehen und uns bei Gefallen schnell bei euch zurückmelden. Wir machen auch gerne mal Fotos und Videoaufnahmen von unserer Privatorgie, aber benutzen dies nur zu privaten Zwecken und veröffentlichen dies nicht im Internet. Wir sind für alle Altersklassen bis zu meinem Alter zu haben. Ein Bild von meinem Ehemann gibt es auch noch, aber ich denke mein Aussehen ist wichtiger für euch. Aber mein Mann ist auch noch attraktiv und sportlich. Also ihr werdet keinen Schock bekommen, wenn ihr uns besuchen kommt. Solltet ihr sogar zu dritt zu uns kommen wollen ist dies auch okay. Wir hatten auch Gruppensex zu fünft und zu sechst. Wichtig ist nur, dass wir vorher alle mal miteinander einen kurzen Videochat machen. Das recht uns schon als Kennenlernmöglichkeit.

Es wäre auch gut, wenn ihr euch selbst richtig einschätzt. Es kam schon vor, dass die Typen die uns besucht haben vor Ort dann doch mehr gehemmt waren als sie selbst gedacht hatten. Und dementsprechend war auch ihr Penis nicht so richtig gut drauf. Kann passieren und wir sind da nicht so, aber überschätzt euch besser nicht. Schließlich wollen wir ja alle eine schönen und vor allem sehr spritzigen Ehefrau-Gangbang verbringen.

„Gisela, 50, Erlangen: Ehefrau steht zum Abficken bereit“ weiterlesen

Emma, 48, Schwerin: Sexdates mit einer tätowierten Frau erleben

reife tätowierte Blondine mit Schlabbertitten

Im Laufe der Jahre sind einige Tattoos bei mir zusammengekommen. Du solltest erstmal meine Rückseite sehen, da geht es erst richtig los mit den sexy Tattoos. Und zum Glück ist meine Haut immer noch straff genug um alles gut zu erkennen, obwohl ich schon stark auf die 50 Jahre zugehe. Bin halt schon eine reife tätowierte Blondine und keine junge Tusse mehr. Darüber musst du dir schon im Klaren sein. Aber bei mir läuft es noch wie geschmiert und das meine ich wortwörtlich.

Ich denke ich bin aus ähnlichen Beweggründen wie viele von euch hier anwesend. Gerne würde ich Sexdates ausmachen und wie wohl zu erwarten war bin ich besonders von tätowierten Männern angetan. Wenn diese dann auch noch etwas jünger sind als, dann kommt mir dies sehr gelegen. Aber manchmal pfeife ich auch auf meine eigene Oberflächlichkeit und verabrede mich auch mit gleichaltrigen und nicht-tätowierten Usern zum Bumsen. Letztlich sollte doch die zwischenmenschliche Chemie entscheiden und nicht nur das Aussehen. Bei mir kann man vor allem mit Spontanität und Lust auf schamlose Aktionen punkten. So mag ich es auch es auch mal an „gefährlichen“ Orten Sex zu haben. Beispielsweise in der Umkleidekabine oder im Schwimmbad. Auch benutze ich gerne mal das eine oder andere Sextoy beim gemeinsamen Liebesspiel.

Solltest du eine gewisse sexuelle Offenheit mitbringen wäre dies sicherlich verkehrt, denn ich bin sehr verspielte und teils auch sehr unanständige tätowierte Frau. Meine Brüste sind angenehm groß und weich. Du darfst sie gerne als dein persönliches Sexspielzeug benutzen. Wenn man damit spielt und an meinen Nippel lutscht werde ich sofort total notgeil. Dann hast du mich eigentlich schon und kannst auch schweinische Sexspielchen mit mir anstellen. Allerdings würde ich gerne solo bleiben, also richtig verlieben geht nicht mit mir. Aber wer will das schon?

Betty, 26, Eschweiler: Gibt es hier auch Sextreffen mit Niveau?

Blondine im BH

Ich bin ja echt ein unbeschwertes Girl, dass auch nicht unbedingt mit seinen Reizen geizt. Darüber hinaus bin ich extrem kommunikativ und flirte für mein Leben gerne. Sonst wäre ich wohl kaum auf diesem Sexkontaktportal registriert. Jetzt kommt aber das große ABER:
Man kann sich doch auch mit etwas Niveau näherkommen. Ich habe überhaupt nichts gegen etwas nackte Haut oder einen frivolen Spruch, aber eben alles zu seiner Zeit. Mittlerweile denke ich, dass die Typen hier bei den erotischen Inserate von Frauen denken, dass wir alle willige Sexluder sind, die sofort auf ihr Kommando hören und gleich jeden perversen Schweinekram mitmachen.

Also höre gut zu: Ich mache sogar vielen Schweinkram mit, aber erst wenn ich dich bereits etwas kenne und du mich entsprechend verführt und angeregt hast. Aber nach einem 5-Minuten-Chat ziehe ich mich bestimmt gleich nackt vor dir aus oder verabrede gleich ein Sextreffen mit dir. Da gehört schon mehr dazu. Eile mit Weile, mein Lieber. Möchte zwar auch nichts anbrennen lassen, aber etwas Anlaufzeit um Kennenlernen muss man mir schon zugestehen. Dazu noch ein paar nette Worte und das eine oder andere Kompliment und die Sache läuft. Großartige Verführer habe ich hier leider bislang noch nicht getroffen. Hoffentlich ändert sich das noch. Gib dir einfach etwas Mühe, dränge mich nicht und achte auch darauf, dass du erotisch zu mir passen könntest, bevor du mich anchattest. Ein alter, dicker Mann um die 50 Jahre passt bestimmt nicht gut zu mir. Dies nur als Beispiel, aber eigentlich könnte man auf so etwas auch selbst kommen.

Sina, 27, Detmold: Experimentierfreudiges Girl möchte MMF-Dreier ausprobieren

schlanke Blondine sitzt breitbeinig da

Lustigerweise halten mich alle immer für jünger, aber ich bin wirklich schon 27 Jahre alt und werde sogar bald 28. Also nur keine falsche Scham. Ich bin kein unschuldiges Mädchen, sondern ein sehr neugieriges Luderchen, dass noch sehr viel unanständige Dinge in ihrem Leben ausprobieren möchte. Und momentan würde ich mal so gerne einen flotten Dreier mit zwei leckeren Kerlen ausprobieren.

Ich stelle mir schon lange vor, wie das wohl sein könnte und bei dieser Vorstellung werde ich immer unglaublich geil. Solch ein erotisches Dreiertreffen welches in eine Art Minigangbang ausartet fehlt mir noch auf meiner Sex-Bucket-Liste. Das wird mir sicher gut gefallen so als Bumsluder zwischen zwei Schwänzen zu stecken. Ein Penis vor in meiner Blaseschnute und einer steckt in meinem Hinterteil und massiert mich dabei von innen. Es ist auch egal welches Loch man sich aussucht, ich mag den Schwanz anal wie vaginal gleichermaßen. Man kann ja auch abwechseln. Ich biete drei Ficklöcher und ihr habt zwei Schwänze also ist für genug Abwechslung gesorgt. Jeder darf mal ran.

So etwas möchte ich zu Hause in meiner heimischen Bude erleben. Da fühle ich mich am wohlsten. Auf öffentliches Rudelpoppen in einem Swingerclub habe ich keine so große Lust. Bin zwar sexuell sehr offen und auch zeigefreudig, aber zu Hause im intimen Kreis zu dritt stelle ich es mir am geilsten und am gemütlichsten vor einen MMF-Dreier zu wagen.

Kontaktiert mich wenn ihr dabei sein wollt und nicht über 35 Jahre als seid.

Paula, 29, Herten: Starker Mann für Fesselspiele gesucht

Frau steckt sich Vibrator in den Mund

Ich bin eine starke Frau, eine starke Persönlichkeit und führe auch ein recht abenteuerliches Leben. Aber manchmal bin ich auch gerne ganz schwach und mal nicht die coole, starke Blondine. Dann lasse ich mich gerne beim Poppen beherrschen und bin auch mal die devote Spielgefährtin, die sich gerne von einem dominanten Typen benutzen und demütigen lässt. Dabei dürfen auch gerne mal obszöne Namen für mich auftauchen. Ich mag es zu spüren wie ich im Bett beherrscht werde. Meine sexuell freizügige Art erkennst du auch schon an meinem nackten Profilfoto. Den Vibrator versuche ich aber möglichst selten zu benutzen und möglichst durch einen echten Penis zu ersetzen. Und an meinen Tätowierungen erkennt man, dass ich sehr wohl auch stechen kann. Aber in diesem Fall suche ich einen dominanten Stecher, der mir seinen Stachel verpasst.

Bei der Vielzahl an intimen Sexanzeigen unterschiedlichster Sorte werden doch hoffentlich wohl auch für mich passende Kandidaten für teils bizarre und teils brutale Fesselspiele dabei sein. Obwohl ich mitunter denke, dass es kaum noch starke, dominante Männer gibt, die den Ton beim Poppen angegeben. Immer öfter muss ich die Initiative ergreifen und aktiv werden.

Jetzt möchte ich aber mal passiv sein und mit dickem Knebel im Maul und hilflos gefesselt meine Löcher gestopft bekommen und dazu bittersüßen Lustschmerz erfahren. Fessel mich in die Position, die dir zusagt und besteige mich ohne nachzufragen. Es ist ein befreiendes Gefühl sich so gefesselt unfrei zu fühlen. Lass mich dein notgeiles Opfer und deine devote Sklavenhure sein. Ich sage ja zu versauten Rollenspielen bei denen ich unterminiert werde. Vielleicht führst du mich ja sogar nackt angeleint in deiner Wohnung herum um mich etwas zu demütigen. Mache mich stückenweise zu deiner Sklavin und fordere Gehorsam ein. Auch kann mein süßer Knackpo ruhig ein paar rote Striemen vertragen. Aber vergesse stets nie, dass nach unserer Session ich wieder eine starke Frau bin, der man auf Augenhöhe begegnen sollte.

Mia, 25, Gladbeck: Sie will ihre leichten Perversionen ausleben

Dunkelblonde in Unterwäsche im Bad

Manchmal ist es an der Zeit seine perversen Wünsche auch mal auszuleben und nicht immer nur davon zu träumen. Auch wenn mich viele eher für die Unschuld vom Land halten, so täuscht mein braves Aussehen doch. Ich habe sehr schlampenhafte Gedanken in meinem süßen Kopf innewohnen. Vermutlich gibt es gar nicht so viele Menschen, die durchtriebene Fantasien haben als ich.

Derzeit bin ich etwas fatalistisch drauf und lebe mein Leben ganz so wie mir gerade danach ist. Und dazu gehört natürlich auch extrem zwangloser Sex je nach Stimmung mit dazu. Partnerschaftliche Ambitionen habe ich überhaupt keine. Das kommt noch früh genug, oder auch nie bei mir. Man weiß es nicht. Momentan möchte ich meine Sexfreiheiten, die man nur als ungebundene Singlefrau hat auch vollkomme auskosten.

Dabei spiele ich, Betonung liegt auf „spielen“, auch gerne mal nuttige Bückstück, die sich von einem starken Mann derbe durchrammeln lässt. Ich liebe es die ungefilterte, rohe Geilheit in meinem Hinterteil zu spüren, wenn ich hart von hingen gefickt werde. Dafür suche ich Fickkontakte ohne Hemmungen, die mich nicht mit Samthandschuhen anfassen. Die meisten haben das Problem, dass sie mich zu zerbrechlich und süß finden und sich gar nicht trauen mich rauer zu behandeln. Das finde ich recht nervig, denn ich stehe ja auf harten Sex, besonders in meinen süßen Hintern. Und gar keine Frage, natürlich mag es ich es da auch heftig anal. Meine süßes Poloch kann mit etwas Dehnarbeit auch große Fickprügel aufnehmen. Also nur keine falsche Scheu vor meinem zarten Gesäß. So schnell geht da nicht kaputt. Das habe ich schon ausführlich ausgetestet.

Manchmal pisse ich auch vor Geilheit beim Sex, besonders beim Orgasmus kann mir das passieren. Kann man ja alles wieder wegwischen. Sowieso habe ich eine gewisse Affinität zur Natursekt und mag es auch mal beim gemeinsamen Duschen dich dabei etwas anzupissen. Auch lasse ich mir nach dem Schwanzblasen gerne direkt in den Mund pinkeln. Aber dann nicht zu schnell. Das waren nur ein paar meiner Perversionen, aber ich habe noch jede Menge mehr auf Lager. Am besten chatten wir mal eine Runde, da erfährst du dann mehr von mir. Auch kann man dann gegebenenfalls was ausmachen, falls wir uns geil finden sollten.

„Mia, 25, Gladbeck: Sie will ihre leichten Perversionen ausleben“ weiterlesen